Veranstaltungen

Exerzitien im Alltag

In der diesjährigen Adventszeit bietet Pfarrer Vogler wieder "Exerzitien im Alltag" an. Das Thema lautet:

"Ohne Plan von Gott"

Die Exerzitien erstrecken sich über den Zeitraum vom 1. Adventssonntag (27.11.2021) bis zum Weihnachtsfest (25.12.2022).


Was sind „Exerzitien im Alltag“?
• Sie sind eine Antwort auf die Sehnsucht nach wirklich tragender Glaubenserfahrung, nach einer tiefen Begegnung mit sich selbst, mit anderen, mit Gott.
• Sie sind ein Übungsweg, der helfen will, feinfühlig zu werden für die Gegenwart Gottes im persönlichen Leben.
• Sie sind ein Erfahrungsweg, Gott aus dem Leben heraus und das Leben von Gott her zu verstehen, denn Gott und das Leben gehören zusammen.
• Sie sind ein Verwandlungsweg, ein Weg, sich dafür bereit zu machen, dass Gott das ganze Leben in ein „Leben in Fülle“ verwandeln will.

Der Ablauf ist so geplant:
Die Exerzitienteilnehmer machen sich gemeinsam auf den Weg durch die Fastenzeit. Jeder Teilnehmer bekommt ein Begleitheft (Kostenbeitrag 10,- €).
Die Teilnehmer sollen sich nach Möglichkeit am Morgen ca. 20-30 Minuten Zeit nehmen zur Betrachtung und zum Gebet, und noch mal ca. 10-15 Minuten am Abend als Tagesrückblick.

Ein fester Bestandteil der Exerzitien sind die Gesprächs- und Gebetsabende, welche die Gelegenheit bieten, sich über die gemachten Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam ins Gebet zu finden.

Da uns die Coronapandemie weiterhin fest im Griff hat, werden wir unsere Treffen wie in der letzten Adventszeit in Form eines „Online-Meeting“ gestalten. Die gemachten Erfahrungen haben gezeigt, dass die Online-Treffen natürlich keine Präsenztreffen ersetzen können. Aber sie sind dennoch eine gute Möglichkeit zum Austausch und zum gemeinsamen Gebet in einer Zeit, in der die persönlichen Kontakte minimiert werden müssen.


Gönnen Sie sich die Zeit der Exerzitien im Alltag als eine Möglichkeit zu Besinnung und Einkehr. Lassen Sie sich überraschen von den Eindrücken und geistlichen Erfahrungen, die der Weg durch die kommenden Wochen für Sie bereithält.

Damit ich weiß, wie viel Material benötigt wird, bitte ich alle Interessierten sich bis zum 18. November 2022 im Sekretariat des Johanneshauses per E-Mail anzumelden. Gerne können Sie auch Freunde und Bekannte auf dieses Angebot aufmerksam machen.


Das erste Treffen mit der Ausgabe des Materials findet statt am Mittwoch, 23.11.2022 um 20.00 Uhr in der Kapelle des Rabanushauses (gegenüber der Stiftskirche).


Geplante Termine für die Gesprächs- und Gebetsabende:

Donnerstag, 08.12.2022

Dienstag, 20.12.2022

(jeweils um 20.00 Uhr online via Microsoft Teams – eine technische Anleitung folgt nach der Anmeldung zu den Exerzitien)


Abschlussmesse:
Donnerstag, 29.12.2022
19.00 Uhr Stiftskirche Amöneburg – mit anschließendem Sektumtrunk (mit Abstand 😊)